250 € E-Bonus sichern!

250 € E-Bonus sichern!

250 € E-Bonus sichern!

250 € E-Bonus sichern!

Elektrisch fahren und E-Bonus sichern.

Mit Ihrem Elektroauto leisten Sie einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz und tragen aktiv dazu bei, schädliche Treibhausgasemissionen zu reduzieren – und das wird ab sofort vom Gesetzgeber belohnt.

Denn durch die Nutzung Ihres E-Autos vermeiden Sie jährlich CO2-Emissionen, die wir als Ammer-Loisach Energie bündeln können und an Dritte vermarkten. Im Gegenzug profitieren Sie von unserem E-Bonus in Höhe von 250 Euro für 2022.

Wie das funktioniert? Einfach Formular ausfüllen, Fahrzeugschein hochladen und über Ihren E-Bonus freuen! 


Was steckt dahinter?

Die Treibhausgasquote (kurz THG-Quote) wurde vom Gesetzgeber eingeführt, um Treibhausgase im Verkehrssektor zu reduzieren und so die gesetzten Klimaziele zu erreichen.

Betroffen sind hiervon vor allem Unternehmen, die Kraftstoffe herstellen und vertreiben – wie z.B. Mineralölfirmen – die besonders viel zum CO2-Ausstoß des Verkehrssektors beitragen. Um ihre Emissionen zu senken bleiben diesen Unternehmen zwei Möglichkeiten: der Umstieg auf emissionsärmere Kraftstoffe, wie z.B. Biodiesel, oder der Ausgleich der Emissionen mittels dem Kauf von THG-Quoten. Letztere können von Unternehmen erworben werden, die emissionsarme Kraftstoffe - wie z.B. Strom für Elektromobilität - vertreiben. Und hier kommt die Ammer-Loisach Energie ins Spiel.

Ihre Vorteile.

Registrieren Sie sich in wenigen Schritten und übertragen Sie damit der Ammer-Loisach Energie die THG-Quote Ihres Elektroautos. Ab hier übernehmen wir alles Weitere für Sie.

Das heißt: Wir reichen die THG-Quote beim Umweltbundesamt ein und können durch das Bündeln mehrerer THG-Quoten und unsere Marktposition gute Konditionen bei der Vermarktung an Mineralölfirmen erzielen. An einzelnen THG-Quoten sind diese Unternehmen in der Regel nämlich nicht interessiert – eine Vermarktung durch Privatpersonen ist deshalb nur schwer möglich.

Nach der Vermarktung der THG-Quoten erhalten Sie Ihren E-Bonus von der Ammer-Loisach Energie – ganz einfach und unkompliziert.

In 4 Schritten zum E-Bonus.

1. Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse an.
2. Laden Sie ihren Fahrzeugschein hoch und füllen die benötigen Daten aus.
3. Geben Sie Ihre Kontakt- und Kontoinformationen an und stimmen Sie der Vermarktung zu – absenden fertig.
4. Ihren Bonus erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung beim Umweltbundesamt.

Zur E-Bonus Anmeldung >


Häufige Fragen

Für die Anmeldung zu unseren E-Bonus sind nur rein batterieelektrische Fahrzeuge zugelassen. In Ihrem Fahrzeugschein erkennen Sie das auch am Feld P.3 Kraftstoffart „Elektro“. Hybrid-Fahrzeuge, Plug-In Hybride zählen nicht dazu, ebenso wenig wie Wasserstoff- und Erdgas-Fahrzeuge.

Damit wir überprüfen können, ob Sie Halter eines E-Fahrzeugs sind, benötigen wir ein Foto / Scan Ihres Fahrzeugscheins (Vorder- und Rückseite).

Voraussetzung ist, dass Sie Halter des Fahrzeugs sind, im Haushalt des Fahrzeughalters leben oder im Auftrag der Firma oder des Fahrzeughalters handeln.

Gut zu wissen: Wenn Sie Halter von mehreren zugelassenen E-Fahrzeugen sind, können Sie auch mehrere E-Fahrzeuge problemlos für unseren E-Bonus anmelden. Laden Sie dazu einfach all Ihre Fahrzeugscheine hoch.

Ihre Vertragskontonummer finden Sie beispielsweise auf Ihrer Vertragsbestätigung oder Ihrer Jahresrechnung.

Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Angaben und Unterlagen durch das Umweltbundesamt erhalten Sie Ihren E-Bonus – pro E-Fahrzeug sind das im Jahr 2022 250 Euro.

Aufgrund Ihrer angegebenen Kontodaten erhalten Sie Ihren Bonus nach erfolgreicher Bestätigung vom Umweltbundesamt als Einmalzahlung auf Ihr Bankkonto (voraussichtlich Ende des dritten Quartals 2022).

Nein. Unser Service ist für Sie vollkommen kosten- und risikolos.

Nein, Sie dürfen Ihr Fahrzeug pro Kalenderjahr nur bei einem Anbieter anmelden, um Ihre THG-Quote zu vermarkten.

Nein. Außer Sie oder Ihre Firma sind im Fahrzeugschein als Fahrzeughalter eingetragen.

Ja, das Vorgehen ist identisch zur Anmeldung eines E-PKW. Hierfür benötigen wir ein Foto oder Scan Ihres Fahrzeugscheins. Maßgeblich ist der Wert „Elektro“ im Feld P.3 Kraftstoffart.

Voraussetzung für die Anmeldung Ihres S-Pedelec oder E-Rollers (bis 45 km/h) ist, dass Sie einen Fahrzeugschein mit dem Wert „Elektro“ im Feld P.3 Kraftstoffart besitzen. Hierzu können Sie Ihr E-Fahrzeug freiwillig zulassen (freiwillige amtliche Zulassung). Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihre Versicherung und Ihre örtliche Zulassungsstelle. Sobald Ihnen die Zulassung vorliegt, können Sie sich für den E-Bonus anmelden.

Das ist kein Problem. Sie erhalten Ihren E-Bonus trotzdem für das ganze Kalenderjahr. Der neue Besitzer des E-Fahrzeugs kann sich dann ab dem nächsten Kalenderjahr für unseren E-Bonus anmelden.

Wenn Sie ein gebrauchtes E-Fahrzeug gekauft haben und sich der Vorbesitzer bereits für die Vermarktung seiner THG-Quote bei einem dritten Anbieter angemeldet hat, so können Sie sich leider im entsprechenden Kalenderjahr nicht für unseren E-Bonus anmelden.

Bad Bayersoien
Bad Kohlgrub
Eschenlohe
Ettal
Grainau
Oberammergau
Oberau
Saulgrub
Schwaigen
Unterammergau